Gründungsförderung an mittleren Hochschulen

Der Hochschule Aalen, schon 2018 mit Platz 8 im Spitzenfeld, gelingt der Sprung auf Platz 1 beim diesjährigen Ranking der mittelgroßen Hochschulen, und das mit herausragenden 54,2 der 60 möglichen Punkte.

Die Europa-Universität Viadrina konnte ihren zweiten Platz verteidigen (53,4 Punkte). Mit der Hochschule der Medien ist eine "Größenwechslerin" auf Platz 3. Neu in der Spitzengruppe ist auch
die Universität Bayreuth. Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH) kann ihr sehr gutes Ergebnis aus 2018 bestätigen. Es folgen die Hochschule Reutlingen, welche sich bei der letzten Erhebung noch in der Gruppe der Hochschulen mit Verbesserungspotenzial wiederfand, die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin sowie die Hochschule Fresenius für Wirtschaft und Medien.